Badeverbot in Berliner Seen : An der Havel sollte man noch nicht baden

Das Wetter am Wochenende soll sonnig werden. Trotzdem bleibt die Badewarnung für einige Berliner Seen bestehen.

Besser nicht ins Wasser fallen. Foto: Paul Zinken/dpa
Besser nicht ins Wasser fallen.Foto: Paul Zinken/dpa

Die Badewarnung bleibt bestehen, trotz sonniger Aussichten am Wochenende. Das betont das Lageso. Demnach sind die Ergebnisse der Untersuchung der Havel erst Anfang der Woche zu erwarten; so lange sollten die Badestellen an der Kleinen Badewiese (Gatow), Grunewaldturm und Lieper Bucht (beide Grunewald) und Breitehorn (Kladow) gemieden werden. Die Keimbelastung ist hoch nach den Regenfällen; offiziell gilt ein „Badeverbot“. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar