Berlin : Badezeiten: Ostern machen die Stadtbäder früher zu

cs

"Ausgerechnet an den Feiertagen ist der Badespaß früher vorbei": Besonders Familien mit Kindern beklagten sich in den vergangenen Tagen über die gekürzten Öffnungszeiten mehrerer Stadtbäder zwischen Karfreitag und Ostermontag. So hat das Stadtbad Schöneberg beispielsweise von 10 bis 18 Uhr geöffnet, normalerweise kann man dort abends bis 22 Uhr planschen. Gleiches gilt für die Stadtbäder in Wilmersdorf, Lankwitz, Charlottenburg und Kreuzberg. Das Paracelsus-Bad in Reinickendorf ist am Ostermontag sogargänzlich geschlossen.

Ein Sprecher der Berliner Bäderbetriebe verteidigte gestern die knapperen Badezeiten. "Das handhaben wir an Feiertagen schon seit vielen Jahren so. An Weihnachten wurde auch früher geschlossen." Mit der aktuellen Debatte um kürzere Öffnungszeiten und andere Sparmaßnahmen in Berlins Stadtbädern habe die Regelung über Ostern nichts zu. Boulevard Berlin:
Was die Stadt bewegt...

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben