Berlin : Badstraßenbrücke bis September gesperrt

NAME

Autofahrer müssen in Wedding in den kommenden Wochen Umwege fahren. Ab kommendem Montag, 22. Juli, wird die Badstraßenbrücke, die die Gleise am Bahnhof Gesundbrunnen überspannt, bis 1. September gesperrt. Der Straßenzug Badstraße und Brunnenstraße ist in beiden Richtungen zwischen Behm- und Ramlerstraße blockiert, nur Fußgänger und Radfahrer können die Brücke noch nutzen. Einschränkungen gibt es wegen der Bauvorbereitung schon ab Sonnabend, 20. Juli. Die lange Sperrung bis September ist nach Angaben der Senatsbauverwaltung erforderlich, damit der Beton zwischen den beiden Brückenhälften ohne Erschütterungen abbinden kann. Wie berichtet, muss die Brücke wegen der Erweiterung des alten Bahnhofs Gesundbrunnen zur Fernbahnstation und des Neubaus des Eisenbahn-Nordkreuzes verlängert werden.

Der Autoverkehr wird wie folgt umgeleitet: In Richtung Norden über Ramlerstraße, Swinemünder und Behmstraße; die Ramlerstraße wird in dieser Zeit als Einbahnstraße ausgeschildert, eine provisorische Ampel an der Ramler- und Swinemünder Straße soll Staus vermeiden.

In Richtung Süden werden Autos über Böttgerstraße, Hochstraße, Wiesenstraße, Hussitenstraße und Gustav-Meyer-Allee umgeleitet. Auch der Bus 147 der BVG nimmt diese Strecke, einige Haltestellen entfallen oder werden verlegt. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben