Berlin : Bäder ändern ihr Preissystem

sve

Das Preissystem bei den Berliner Bäderbetrieben (BBB) soll grundlegend geändert werden. Sportsenator Klaus Böger (SPD) kündigte gestern an, dass es zu schwach nachgefragten Tageszeiten geringere Eintrittspreise geben könne. Für Dauerkarten und Rentnerkarten wird dagegen, wie berichtet, eine Preiserhöhung erwogen. Dem Vernehmen nach sollen nur noch jene Rentner verbilligt baden können, die wegen ihres geringen Einkommens von der Medikamentenzuzahlung befreit sind. Nicht an das Preissystem der BBB werden private Betreiber gebunden sein, die die Bäder pachten wollen. Schüler und Vereinsschwimmer könnten weiterhin kostenlosen Eintritt haben, wenn der Senat für sie Ausgleichszahlungen leistet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar