Berlin : BÄDER FÜR SCHULEN UND VEREINE

Diese Bäder stehen ausschließlich Schulen und Vereinen zur Verfügung oder laufen unter der Regie eines Vereins: Thomas- Mann-Straße (Prenzlauer Berg), Lehrschwimmhalle Schöneberg, Forumbad Olympiastadion, Spandau-Nord, Fritz-Wildung- Straße (Wilmersdorf), Hüttenweg (Zehlendorf), Finckensteinallee (Lichterfelde, derzeit geschlossen), Sportbad Britz.

In der Olympiaschwimmhallee Landsberger Allee (Prenzlauer Berg) ist die große Halle für Vereine und Schulen reserviert. Das Sportforum Hohenschönhausen ist Olympia- Stützpunkt und ebenfalls nicht für die Öffentlichkeit. Auch diese Betriebskosten tragen die Bäderbetriebe.

Wegen der strikten Trennung sind die Wege für viele länger. 30 Minuten Fahrzeit zum Schwimmunterricht sind für die Sportverwaltung akzeptabel.

Hamburg und München kennen gänzlich reservierte Bäder nicht. Weil zahlende Gäste, Schulen und Vereine nebeneinanderher schwimmen, haben die Bäder einheitliche Öffnungszeiten. In Berlin hat jede Halle andere. Die Bäder im Internet: www.berlinerbaederbetriebe.deoew

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben