Berlin : Bahn bietet Autos für vier Euro pro Stunde

Die Deutsche Bahn hat für ihre drei Millionen Bahncard-Kunden künftig auch Autos im Angebot. Bis Mitte kommenden Jahres soll in allen Ballungsgebieten das Umsteigen vom Zug in den bei der Bahn angemieteten Wagen möglich sein. Den Auftakt machte am Donnerstag Berlin, am Freitag folgt Frankfurt am Main. Zur Anmietung reicht ein elektronischer Schlüssel, der von Bahncard-Inhabern je nach Kartenklasse für 20 Euro (39,12 Mark) bis 40 Euro erworben werden kann. Die Autos können stunden-, aber auch tage- und wochenweise angemietet werden. Dabei besteht die Wahl zwischen drei Fahrzeugklassen. Die billigste Klasse kostet vier Euro (7,82 Mark) pro Stunde, die teuerste sechs Euro. Hinzu kommen die Spritkosten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar