Berlin : Bahnnetz wird weiter ausgebaut Bund investiert 2011 146,2 Millionen Euro

Der Bund will weiter in den Ausbau des Bahnnetzes in Berlin und Brandenburg investieren. Rund 146,2 Millionen Euro sind hier im Entwurf für den Bundeshaushalt 2011 vorgesehen; das sind etwa 13 Prozent der Gesamtinvestitionen. Allein 45,5 Millionen Euro fließen in den Umbau des Ostkreuzes.

In den weiteren Ausbau der Strecke von Berlin nach Frankfurt (Oder), wo vor allem noch innerhalb der Stadt gebaut werden muss, will der Bund im nächsten Jahr 44,8 Millionen Euro stecken. Unter anderem soll dabei in Köpenick ein neuer Bahnhof für den Regionalverkehr entstehen. 43,4 Millionen Euro sind für die erste Ausbaustufe der Strecke Berlin- Dresden vorgesehen. Für den Abschnitt der Dresdner Bahn innerhalb der Stadt ist das Genehmigungsverfahren dagegen immer noch nicht abgeschlossen; die Strecke fehlt deshalb im Haushaltsplan. In die neuen Gleise zum künftigen Flughafen Berlin-Brandenburg in Schönefeld fließen weitere 11,4 Millionen Euro und in die Nord-Süd-Verbindung nochmals rund 1,1 Millionen Euro. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar