Bahnverkehr zu Himmelfahrt : Baumblütenfest in vollen Zügen genießen

Am vergangenen Sonnabend zählte die Bundespolizei 40.000 Bahnreisende in den Zügen nach Werder. Jetzt setzt die Bahn stündlich einen zusätzlichen Zug zwischen Bahnhof Zoo und Werder ein.

von
Vorsicht an der Bahnsteigkante. In Werder (Havel) sind nicht nur die Züge voll.
Vorsicht an der Bahnsteigkante. In Werder (Havel) sind nicht nur die Züge voll.Foto: André Görke

Auch ohne Fahrräder werden die Züge zum Baumblütenfest in Werder an den kommenden schönen Tagen rappelvoll sein. Beim Start am vergangenen Wochenende war es nach Angaben von Fahrgästen mehrfach unmöglich, auf dem Bahnhof in Wannsee noch in die Züge einzusteigen. Allein am Sonnabend hatte die Bundespolizei 40 000 Bahnreisende in den Zügen nach Werder gezählt.

Halbstündlich erreichen die Züge der RE 1 (Magdeburg–Frankfurt/Oder) die Baumblütenstadt. Am Wochenende setzt die Bahn stündlich einen zusätzlichen Zug zwischen Bahnhof Zoo und Werder ein. Und von Freitag an fahren zunächst bis Anfang Juni alle 20 Minuten auch wieder S-Bahnen zwischen Wannsee und Potsdam. Von dort kommt man mit Bussen nach Werder.

Längere Fahrtzeiten gibt es auf der Linie RB 22, die von Königs Wusterhausen wegen des Festes nach Werder statt nach Golm fährt. Weil am Freitag ein Lastwagen eine Brücke auf dem Außenring bei Saarmund stark beschädigt hat, müssen die Züge einen Umweg über Michendorf einlegen, was die Fahrt verlängert.

7 Kommentare

Neuester Kommentar