Berlin : Ball, Bus-Shuttle, Programme - Tipps zum Galerienrundgang heute und am Sonnabend

oew

Die beteiligten 80 Galerien haben am heutigen Freitag von zwölf bis 19 und am Sonnabend von zwölf bis 21 Uhr geöffnet. Morgen ist ein kostenloser Shuttle-Bus-Verkehr eingerichtet, der die Galeriezentren im Westen und Osten miteinander verbindet. Die Busse fahren im Viertelstundentakt von den acht Haltestellen Tucholsky-/Auguststraße, Hackescher Markt, Mehringdamm/Bergmannstraße, Schöneberger Ufer/Potsdamer Straße, Savignyplatz, Fasanenplatz, Leibnitz-/Mommsenstraße und Unter den Linden/Am Festungsgraben ab. Das Symposium, unter anderem mit Volker Hassemer, Herlinde Koelbl und Georg Nothelfer auf dem Podium, steht unter dem Titel "Kunst vermitteln. Die Position der Galerien, Medien und Künstler". Es beginnt um 20 Uhr im Kinosaal der Humboldt-Universität. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt fünf Mark. Tanz, Performances und Mulitmedia-Aktionen stehen im Mittelpunkt des Kunst-Balls, der am Sonnabend quasi den feierlichen Abschluss des Galerienrundgangs bildet. Los geht es um 21 Uhr im Palais am Festungsgraben. Die Karten kosten 100 Mark und schließen das Buffet mit ein. Für Fragen ist das Info-Telefon des Landesverbands Berliner Galerien geschaltet, die Nummer lautet: 323 17 66.

Das vollständige Programm und die Adressen aller Galerien sind aufgelistet in einem Faltblatt. Hier nur ein paar Auszüge: Die Galerie Schuster und Scheuermann (Clausewitzstraße 2) zeigt neben Werken von Moritz Götze auch Filme von Manfred Krug (heute ab 16, Sonnabend ab 12 Uhr). Außerdem ist Peter Wawerzinek dabei, der heute zur Vernissage ab 19.30 Uhr Shanties singt und ab 16 Uhr am Sonnabend Gedichte rezitiert.

In der Galerie Kyra Maralt (Leibnitzstraße 60) stellt Gerrit Bekker unter dem Motto "Malen und Schreiben in Berlin" aus. Am Sonnabend liest er ab 19 Uhr aus seinen Werken, vor allem Lyrik und Prosa. Die Galerie Leo Coppi in den Hackeschen Höfen zeigt Harald Metzkes. Gerda Leppke zeigt ihre Werke in der Galerie Hintersdorf im Kunsthof an der Oranienburger Straße 27. Am Sonnabend wird hier ab 18 Uhr die Finissage gefeiert.

Die Galerie am Scheunenviertel in der Weinmeisterstraße 8 zeigt die Ausstellung "Der begnadete Mensch - Künstlerporträts von Ploetz". Die Art Galerie Richter (Kurfürstendamm 188) betitelt ihre Schau mit "New York-Berlin" und hat vor allem Malereien und Objekte von James Rizzi im Angebot. Camera Work (Kantstraße 149) zeigt eine Ausstellung mit Fotos von Richard Avedon, die Galerie Büttner und Partner (Gleditschstraße 45) zeigt eine Klangskulptur von Martin Spühler. Die Galerie Gunar Barthel (Fasanenstraße 15) hat unter dem Sammelbegriff "Zehn Jahre Galerie Gunar Barthel" Papierarbeiten im Angebot, unter anderem von Gerhard Altenbourg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben