Berlin : Bankräuber in seiner Wohnung festgenommen

sik

Ein Bankräuber, der am 27. Dezember innerhalb von fünf Minuten zwei Geldinstitute in der Schloßstraße überfallen hatte, konnte gestern in seiner Wohnung in Lichterfelde festgenommen werden. Wie die Polizei mitteilte, legte der 33-jährige Arbeitslose inzwischen ein umfassendes Geständnis ab. In seiner Wohnung wurde beinahe die gesamte Beute gefunden. Der erste Versuch, bei dem er mit einem Zettel "Überfall - Geld her" in einer Sparkassenfiliale Beute machen wollte, war erfolglos geblieben. In der nahe gelegenen Commerzbankfiliale war ihm wenig später Geld ausgehändigt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar