Berlin : Barenboim kann in wenigen Tagen Klinik verlassen

-

Dem am Freitagabend ins Krankenhaus eingelieferten Stardirigenten Daniel Barenboim geht es besser. Nach einem kurzen Aufenthalt auf der Intensivstation der Charité in Mitte habe man den 63-Jährigen am Sonnabend auf eine Normalstation verlegen können, sagt Charité-Sprecherin Kerstin Endele. Die Erkrankung sei zu keiner Zeit lebensbedrohlich gewesen. Voraussichtlich werde der Dirigent schon in einigen Tagen die Klinik wieder verlassen können. Weitere Angaben lehnte die Sprecherin mit Verweis auf die ärztliche Schweigepflicht ab. Barenboim war wie berichtet am Freitagabend ins Krankenhaus gebracht worden – „wegen Unwohlseins und auf Anraten seines Arztes“, teilte die Berliner Staatsoper mit. I.B.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben