Berlin : Barenboim-Konzert: Noch gibt es Karten

bbö

Hundert Mal haben sie das Klavierkonzert Nr. 3 von Ludwig van Beethoven gemeinsam gespielt. Heute tun sie es wieder, vor Publikum und in Berlin diesmal: Daniel Barenboim und Zubin Mehta treten um 18 Uhr in der Philharmonie auf - zugunsten der Opfer des Erdbebens in Indien, bei dem am 25. Januar nahezu 100 000 Menschen ums Leben kamen. Noch gibt es knapp 200 Karten für das Benefizkonzert, zu dem Barenboim, künstlerischer Leiter der Deutschen Staatsoper unter den Linden, seinen alten Freund und Kollegen, den Bayerischen Generalmusikdirektor und Stardirigenten, aus München nach Berlin holte: Mehta, gebürtiger Inder, übernimmt das Dirigat. Zweites Stück des Abends ist Beethoven dritte Sinfonie, die "Eroica". Tickets sind noch für 130, 160 und 500 Mark erhältlich.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben