Berlin : Bauakademie entsteht als Attrappe

-

Nach der Schlossattrappe kommt jetzt eine Simulation der Bauakademie. Spätestens ab November 2003 soll sie als Baugerüst gegenüber dem Auswärtigen Amt die bereits errichtete Gebäudeecke ergänzen und einen Eindruck der stadträumlichen Wirkung des verlorenen Schinkelbaus vermitteln. Dies kündigte der Verein Internationale Bauakademie an. In welchem Umfang die Fassade abgebildet wird, ist noch offen. Das Gerüst soll für die nächsten drei Jahre stehen bleiben. In dem 2001 gegründeten Verein arbeiten unter der Präsidentschaft von Josef Paul Kleihues die großen Architektursammlungen Berlins mit. Für ihre Bestände soll die rekonstruierte Bauakademie künftig ein Ausstellungsforum bieten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben