Berlin : Bauarbeiten erbosen S-Bahn-Fahrgäste

kt

Bauarbeiten auf der Wannseebahn führten gestern zu harscher Kritik von Fahrgästen. Im Sommer hatte die S-Bahn die Strecke drei Monate lang unterbrochen, um die Anlagen zu sanieren; seit gestern ist der Betrieb erneut eingeschränkt. Noch bis Freitag fahren die Züge jeweils von 9 Uhr bis 14 Uhr nur alle 20 statt alle 10 Minuten; zwischen den Stationen Botanischer Garten und Schöneberg gibt es zudem Pendelbetrieb. Zwischen Lichterfelde West und Botanischer Garten finden nach Angaben der S-Bahn Arbeiten am Kabelkanal statt, die nicht während der sommerlichen Totalsperrung vorgenommen werden konnten. Zahlreiche Fahrgäste hatten die Informationen nicht gelesen. "Wer rechnet schon damit, dass es kurz nach einer dreimonatigen Betriebsunterbrechung gleich wieder solche Einschränkungen gibt?", sagte ein Betroffener.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben