BAUARBEITER : BAUARBEITER

Ahmet Cavosoglu:

„Ob mich die Hitze stört? Na klar, aber wir können das Wetter ja nicht verändern. Seit mittlerweile 17 Jahren arbeite ich auf dem Bau, jedes Wetter habe ich da schon miterlebt. Am liebsten ist mir der Frühling, wenn es kühl ist, aber nicht regnet. Da ich viel mit Eisen arbeite, sind die extremen Temperaturen immer lähmend. Wenn es zu warm ist, wird das Eisen so heiß, dass wir höllisch aufpassen müssen, uns nicht zu verbrennen. Deshalb fangen wir früh um 7 Uhr an, dann haben wir zur

Mittagshitze schon viel geschafft.

Die schlimmste Zeit ist für mich immer zwischen 14 und 16 Uhr. Und wenn gar nichts mehr hilft gegen die Hitze, dann ziehe ich eben mein T-Shirt aus – in

meinem Job kann man das ja mal machen.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben