Baustellen : Wo weiter gebaut wird

Verkehrsbehinderungen am Spandauer Damm, an der R.-Wissell-Brücke und im Tiergartentunnel

SPANDAUER DAMM

Im Frühjahr 2008 trifft die nächste Großbaustelle Autofahrer und Fahrgäste im Nahverkehr gleichermaßen. Dann wird die Spandauer-Damm-Brücke über dem Autobahn-Stadtring abgerissen und neu gebaut. Beim Abriss müssen an Wochenenden der Stadtring, der Spandauer Damm sowie die Gleise der Ring-S-Bahn gleichzeitig gesperrt werden. Eine Lösung wird noch gesucht.

R.-WISSELL-BRÜCKE

Die mit 930 Metern ngste Brücke Berlins muss ebenfalls saniert werden. Hier können Autofahrer aber aufatmen. Untersuchungen haben gezeigt, dass das 1958 bis 1961 errichtete Bauwerk noch einige Jahre durchhält. Dafür sind auf der Bösebrücke im Verlauf der Bornholmer Straße Sanierungsarbeiten vorgesehen, die im kommenden Jahr starten sollen.

TUNNEL

Die Autobahn-Tunnel sollen nach und nach modernisiert werden und eine ähnliche Sicherheitsausstattung erhalten wie die Tunnel unter dem Tiergarten und dem Flughafen Tegel. Vollsperrungen soll es dabei aber nicht geben. Die Planer versuchen, diese Arbeiten nachts und an Wochenenden auszuführen. Nachgerüstet werden soll unter anderem auch der Britzer Tunnel. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben