Bazaar Berlin : Globaler Markt, lokale Waren

Vom 12. bis 16. November lädt „Bazaar Berlin“ in die Messehallen unter dem Funkturm ein. Mehr als 500 Aussteller aus 60 Ländern warten mit einzigartigen Produkten auf.

Erstmals dabei präsentieren sich Malaysia, Saudi-Arabien und Taiwan. Seine Premiere feiert auch der Fair Trade Market in Halle 14.1, ein spezieller Messebereich für ausschließlich fair gehandelte Produkte.

Bildungsprogramm

Auch das Thema des Bildungsprogramms lautet „Fair Handeln – Für eine gerechte Welt“. In Halle 15.1 bieten die beteiligten Vereine und Institutionen Workshops und Mitmachaktionen für Schulklassen an: vom Umgang mit Ressourcen wie Wasser, Energie oder Recycling über praktische Arbeiten bis hin zu Spielen.

Fair Point
Am 15. und 16. November zwischen 11.30 und 16.30 Uhr gibt es in Halle 15.1 ein Informationsprogramm zum Fairen Handel. Produzenten, Importeure, Weltläden und andere Akteure geben Einblicke in ihre Arbeit.

Veranstaltungsort

Messedamm 22,

Berlin-Charlottenburg

Öffnungszeiten

Mi.–Do.: 11–20 Uhr

Fr.–Sa.: 11–21 Uhr

So.: 11–19 Uhr

Anreise zum Messegelände

S-Bahn: S3, S5, S7, S75  Station Westkreuz; S41, S42, S46 Westkreuz oder Messe Nord/ICC

U-Bahn: U2 Station Kaiserdamm

Eintrittspreise

„Comebackticket“: 12 Euro

mit Gutschein: 9,50 Euro

ermäßigt: 9,50 Euro

Erstbesuch am Mittwoch oder

Donnerstag: 9 Euro

Schulklassen: 4 Euro

Jedes Ticket (außer Schulklassen) bis Sonnabend ist ein „Comebackticket“ und berechtigt zu einem Besuch an einem zweiten Tag eigener Wahl ab 16 Uhr.

Mehr Infos unter: www.bazaar-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar