BBI & Co. : Viele Großprojekte aufgeschoben

Nicht nur der Termin für den Erstflug vom neuen Großflughafen Berlin-Brandenburg wurde verschoben. Auch bei anderen großen Bauvorhaben wird es zu erheblichen Verzögerungen kommen.

von

Für Architekten war 2010 kein gutes Jahr. Berlin, Stadt der Zahlen und lärmempfindlichen Menschen, lässt sich viel Zeit mit seinen Bauvorhaben. Der Flughafen BBI soll sieben Monate später fertig werden. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit verkündete im Juni den neuen Termin für den Erstflug: 3. Juni 2012.

Auch das Humboldtforum, vulgo Stadtschloss, braucht mehr Zeit. Diesmal sind die roten Zahlen des Bundes an der Verzögerung schuld. Der Bundestag will 2014 anfangen, Architekt Franco Stella 2013. Geplant war mal 2011. Fertig wird’s dann hoffentlich wie geplant 2019. Ob mit oder ohne Kuppel, mit oder ohne Einheitsdenkmal auf dem Kaisersockel, kann niemand beantworten. Kein Denkmalentwurf konnte vor der Jury bestehen.

Ungewiss auch das Schicksal der Autobahn-100-Verlängerung nach Treptow. Weil sich die SPD nicht einigen konnte, wird vorerst nicht gebaut, aber weiter geplant. Die nächste Regierung darf dann entscheiden. Sagt sie Ja zur Autobahn, könnte der Bau 2012 beginnen.

Dann sollte auch das Riesenrad am Zoo stehen, aber die Banken ließen das Projekt Anfang des Jahres fallen. Auch die Berliner Kunsthalle, die sich der Regierende so gewünscht hat, die er aber nicht bezahlen kann, kommt später oder gar nicht. Und das Einkaufszentrum auf dem Wertheim-Grundstück am Leipziger Platz passt den Nachbarn nicht ins Konzept. Jetzt soll es aber bald losgehen.

Es wurde aber auch einiges begonnen: der Neubau des Innenministeriums im Regierungsviertel. Und sogar etwas fertiggestellt: Die Topographie des Terrors wurde nach langen Jahren des Stillstands im Mai eröffnet. Der erste Entwurf stammt aus dem Jahr 1993.

Eine andere Langzeitbaustelle ist das Zoofenster in der City-West. 1999 wurde der Grundstein gelegt, dann geschah lange Zeit nichts. Im Oktober war endlich Richtfest für den 118 Meter hohen Turm, in den Ende 2011 das Hotel Waldorf-Astoria einziehen soll.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben