Berlin : Beate Wedekind setzt "Pictureshow" fort

hema

Berlin soll nach Ibiza ihr zweiter Wohnsitz werden - mit einer gemieteten Galerie im Kunsthof Oranienburger Straße 27 hat die nach eigenen Worten "Networkerin" und ehemalige "Bunte"-Chefin Beate Wedekind schon ein Bein in der Stadt. Mit "Last Painting of the 20th Century" von Vuk Vidor präsentiert sie jetzt den zweiten Teil ihrer "Pictureshow". So hat die 48-Jährige einen Ausstellungszyklus über die "Härte des Augenblicks" genannt. Eröffnet wird die Ausstellung in der Oranienburger Straße 27 am 12. November von 19 bis 23 Uhr. Die Werke des in Belgrad geborenen und in Paris lebenden jungen Malers können bis zum 15. Dezember, dienstags bis sonntags von 14 bis 22 Uhr, besichtigt werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben