Berlin : Behinderungen durch Taxi-Korso Protestfahrt zum Pariser Platz

NAME

Heute ist mit umfangreichen Behinderungen im Straßenverkehr zu rechnen. Schwierig kann es auch werden, ein freies Taxi zu finden. Rund 3000 Taxifahrer aus ganz Deutschland werden heute zu einer Protestkundgebung in Berlin erwartet. Zur Teilnahme aufgerufen haben auch die Berliner Interessenvertretungen. Versehentlich hatten wir am Mittwoch die Demonstration für gestern angekündigt.

Startpunkte der Sternfahrt sind am Vormittag der Avus-Rastplatz, der P & R-Platz in Pankow-Heinersdorf sowie der Parkplatz Alexanderstraße. Ziel ist das Brandenburger Tor, wo um 12 Uhr die zentrale Kundgebung stattfinden soll. Die Straße des 17. Juni ist zwischen 10.30 Uhr und voraussichtlich 15 Uhr gesperrt.

Das Taxigewerbe fordert unter anderem die volle Anerkennung als Teil des öffentlichen Nahverkehrs, die Erstattung der Ökosteuer sowie den Wegfall der Gebühren für Standplätze an Bahnhöfen und Flughäfen. In Berlin ist eine solche Gebühr am Flughafen Tegel vom Landgericht Ende August in einem einstweiligen Verfügungsverfahren nach zwei Anträgen des Taxiverbandes Berlin-Brandenburg gestoppt worden, weil es dafür keine gesetzliche Grundlage gebe. Diese soll aber nachgeholt werden. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben