Berlin : Bei Autokauf verschwunden Zwei Ukrainer ermordet?

-

Viel Hoffnung, Petro Pernay und Alexandr Protsiouk noch lebend zu finden, hat die Kriminalpolizei nicht. Die beiden 39 und 31 Jahre alten Ukrainer sind seit dem Vormittag des 7. Januar spurlos verschwunden. Das Auto von Protsiouk, in dem die befreundeten Männer unterwegs waren, wurde einen Tag später im Wald bei Mirow in MecklenburgVorpommern an der Bundesstraße 198 gefunden. Es war ausgebrannt. Von den Vermissten gibt es keine Spur. Pernay war aus der Ukraine angereist, um hier ein Auto zu kaufen. Das nötige Bargeld hatte er bei sich. Die Polizei vermutet, dass die beiden Männer wegen des Geldes ermordet wurden.

Protsiouk wohnte in Mitte. Er hatte sich bereit erklärt, Pernay beim Autokauf zu unterstützen und ihn zu fahren. Beide gelten als zuverlässig. Am 7. Januar wollten sie sich ein Auto ansehen, aber sie sagten niemanden, wo und wer der Verkäufer sei. Als die Männer nicht zurückkehrten, erstatteten die Angehörigen von Protsiouk am 8. Januar Vermisstenanzeige. Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon 699 327 171 entgegen. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar