Berlin : Bei "Othello" tanzen die Puppen

hema

Die Berliner Marionettenbühne feiert in diesem Jahr ihr 15. Jubiläum. Beeindruckt vom Londoner "Little Angel Teatre" gründeten sie 1987 Beate Hundertmark, Wolfgang Reihing, Stephan Schlafke und Heike Soeder, um literarisches Marionettentheater für Erwachsene in Berlin zu etablieren". Goethes "Faust I" war 1988 der erste Erfolg. Zum diesjährigen Jubiläum wurde das Shakespeares "Othello" inszeniert - Premiere war am 7. Februar im Café Theater Schalotte in der Behaimstraße 22. Dort steht "Othello" auch heute, desweiteren vom 17. bis 24. und am 28. Februar, sowie am 1., 2. und 3. März. Gespielt wird donnerstags bis sonnabends jeweils um 20 Uhr, sonntags um 18 Uhr 30. Karten unter: 341 1485.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben