Berlin : Beim Schleichen hilft oft nur Schätzen

-

Bei vielen Autos bewegt sich die Tachonadel erst ab Tempo 20 oder knapp darunter. Zehn km/h zeigt kaum ein Modell richtig an. Warum, wussten auch mehrere Werkstattmeister nicht; technisch ist die Messung (anhand der RadDrehzahl) kein Problem. Wer also vorschriftsgemäß Tempo 10 fahren will, muss möglichst einen Twingo fahren, dessen Digital-Tacho schon bei 4 km/h zum Leben erwacht. Sonstige Orientierungshilfen: Fußgänger mit Stock dürfen überholt werden. Wer einen Skater einholt, ist garantiert zu schnell, und wenn im Rückspiegel ein Radler wächst, sollte man ihn vorbei lassen, um sich weiteren Ärger zu ersparen. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben