Berlin : BEISPIEL: LINIE 112

-

Nur höchstens 20 Personen sitzen nach Angaben der BVG im Berufsverkehr in den Bussen der Linie 112 , die durch die Matterhornstraße fahren. Zu wenig für die Planer. Sie wollen den Bus deshalb in Zukunft über die Spanische Allee führen, wo täglich 8000 Fahrgäste erwartet werden. Damit will die BVG auch den Parallelverkehr zur SBahn aufgeben. Vor allem ältere Menschen haben nun das Nachsehen. Sie müssen ihren Weg zum Einkaufen in der Matterhornstraße nun zu Fuß zurücklegen. Die BVG hält dies für zumutbar, weil es für viele Fahrgäste Verbesserungen gebe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar