• Beiträge zum Expo-Jugendwettbewerb bis 13. Mai - Frist fürs Partnerschafts-Abonnement endet heute

Berlin : Beiträge zum Expo-Jugendwettbewerb bis 13. Mai - Frist fürs Partnerschafts-Abonnement endet heute

kög

"Ich bin Benjamin Schneider, bin zwar nur 13 Jahre alt, da aber mein Traumberuf Archäologe ist und ich später Archäologie studieren möchte, bewerbe ich mich." Das ist nur einer der Briefe, die das Organisationsteam des Expo-Jugendwettbewerbs beim Tagesspiegel zuletzt erhielt. Wer zwischen 14 und 20 Jahren alt ist und sich an dem Wettbewerb von Langnese und dieser Zeitung beteiligen möchte, muss seinen Beitrag bis 13. Mai einreichen. Jugendliche, die zur Vorbereitung den Tagesspiegel lesen möchten, ohne selbst dafür etwas zu bezahlen, müssen sich aber sputen: Für das Partnerschafts-Abonnement kann man sich nur noch heute anmelden. Innerhalb seines Jugendprojekts zur Weltausstellung schickt der Veranstalter Jugendliche aus ganz Deutschland in "Travelteams" zu Expo-Orten rund um die Welt. Junge Tagesspiegel-Leser können sich eine Woche lang auf Lanzarote (29. 5.-6. 6.) mit dem Phänomen Vulkanismus zu befassen. Während der Interviews und Recherchen wird die Gruppe, so das Konzept des Sponsors, von einem Vertreter des Mediums betreut und angeleitet. Die Berliner können Nationalparks und Insel erkunden. Zur Vorbereitung auf die Reise kann man vier Wochen lang den Tagesspiegel im Partnerschaftsabo bestellen.

Für die Reise stehen fünf Plätze zur Verfügung. Wer einen ergattern möchte, muss ein Konzept seiner geplanten Recherchen auf nicht mehr als anderthalb Seiten einreichen. Außerdem sollt ihr beschreiben, wie ihr das Projekt im Juli auf dem Jugend-Medien-Forum auf der Expo präsentieren wollt. Ihr könnt euch vorher zu Fünfer-Teams zusammenfinden oder auch allein bewerben. Das Konzept geht inklusive Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum bis 13. Mai an den Tagesspiegel, Stichwort "Expo-Jugendwettbewerb", 10876 Berlin.

Den Coupon (2. bis 28. Mai) kann man nur noch heute einreichen.Alles über den Expo-Wettbewerb im Internet: Weitere Infos gibt es per E-Mail bei: Albat@Tagesspiegel.de oder unter der Rufnummer 26009 231. Unter den gleiche Adressen kann man Infos über Lanzarote bestellen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar