Berlin : Belgien feiert den Königstag

Empfang der Botschaft in der Jägerstraße

-

Andere Länder haben Nationalfeiertage, Belgien hat den Königstag. Gefeiert wird er auch Feiertage gehen gelegentlich seltsame Wege - nicht am Geburtstag, sondern am Namenstag des ersten Königs, Leopold, am 21. November. Zum ersten Mal präsentierte Botschafter Lode Willems sein Land in diesen Tagen - er ist erst im Spätsommer von London nach Berlin gewechselt. Das sichtbar Monarchische des Königsreichs Belgien beschränkte sich bei dem Empfang allerdings auf die zwei Soldaten am Eingang in ihren prächtigen historischen Uniformen - sozusagen ein Gruß, ja, fast ein Lebewohl der Nachkriegs-Präsenz Belgiens in der Bundesrepublik, denn sie stammten aus Köln, wo diese Präsenz gegenwärtig abgewickelt wird. Viele Gäste in der Botschaft in der Jägerstraße, die erfolgreich zeigt, was man aus einem DDR-Plattenbau machen kann - unter anderem Jeremy Cresswell und Mordechai Lewy, die Gesandten Großbritanniens und Israels, Martin Löer, der Protokollchef des Bundespräsidenten, und Steffen Rudolph, Leiter der Zentralabteilung im Auswärtigen Amt. Rdh.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar