Berlin : Benefiz-Punk aus Bella Italia

-

Zum zweiten Mal treten im Kreuzberger SO 36 am kommenden Freitag (29. November) Punkbands aus Italien zum „Festival della Musica Italiana“ an. Die harten Töne dienen einem guten Zweck. Mit zwei Euro vom Eintrittsgeld wollen die Veranstalter ein unabhängiges Radioprojekt im mexikanischen Chiapas unterstützen. Zu Gast in der Oranienstraße sind Banda Bassotti aus Rom, die Skacore-Band Shandon aus Mailand, Chupacarra aus Parma und die Madbones aus Varese. Außerdem spielen die Berliner Bands She-Male Trouble und Ransom. Karten im Vorverkauf kosten 11 Euro, ermäßigt 8,50 Euro. wie

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben