Berlin : Benefizgala für das Hansa-Theater

Viele Künstler versuchen, das Volkstheater zu retten

-

Ein reicher Vetter aus Dingsda hat sich noch nicht gefunden, der das HansaTheater rettet. Im August musste, wie berichtet, Intendant André Freyni die Insolvenz für das über 100 Jahre alte Haus beantragen. Erst im Frühjahr 2002 hatte der jahrelange Technische Direktor sich entschlossen, das vom Senat finanziell fallen gelassene Haus in Eigenverantwortung weiterzuführen. Hefen soll eine Benefizgala, die am morgigen 20. September zur Rettung des Hansa-Theaters (Alt-Moabit 48) über die Bühne geht. Als Retter wollen die Kabarettistin Gabi Decker auftreten, die Schauspieler Adele Landauer und Klaus-Peter Grap, auch Angela Reinhardt, die ehemalige Primaballerina der Komischen Oper, die Chansonnette Angelika Arndt und ihr Kollege Victor Grothe, der 20er-Jahre-Lieder singt. Karten gibt es heute unter der Telefonnummer 3984 7211 von 15 bis 19 Uhr, an der Theaterkasse und morgen an der Abendkasse. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben