Berlin : Bergunglück: Berliner starb beim Wandern

how

Ein 70-jähriger Berliner ist beim Wandern in den Tiroler Bergen ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Innsbruck mitteilte, sei der Mann am Sonnabend-Abend von seinem Vermieter als vermisst gemeldet worden. Eine Suchaktion im Bereich des Einsteines nördlich von Tannheim in den Allgäuer Alpen nahe der Grenze zu Deutschland blieb jedoch ergebnislos.

Am Sonntagmittag entdeckte ein deutscher Jugendlicher etwa 100 Meter unterhalb des Gipfels des Neunerköpfl südlich von Tannheim einen Toten, der als der vermisste 70-jährige identifiziert wurde. Die Untersuchungen zur Todesursache dauerten gestern noch an, erklärte die Polizei. Vermutlich sei der Wanderer entweder abgestürzt oder das Opfer eines Steinschlags geworden. Offenbar reiste der Mann ohne Begleitung.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar