Berlin : Berichtigung II: betr.: Riebschläger

Klaus Riebschläger (SPD) hatte nie eine Doppelfunktion als Vorstandsmitglied der früheren Wohnungsbaukreditanstalt (WBK) und der früheren Berliner Pfandbriefbank. Auf diese Feststellung legt er auf Grund eines Irrtums im Tagesspiegel vom 18. Februar Wert. Riebschläger war 1971/72 und von 1981 bis 1990 nur Vorstandsmitglied der WBK. Hingegen gehörte der WBK-Vorstandsvorsitzende Walfried Peters nebenamtlich dem Vorstand der Berliner Pfandbriefbank an. Umgekehrt war Klaus Landowsky (CDU) als Vorstandsmitglied der Berliner Pfandbriefbank nebenamtlich auch Vorstandsmitglied der WBK.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben