Berlin Alexanderplatz : Schwangere mit Pfefferspray in S-Bahn verletzt

In der S-Bahn der Linie 75 hat am Mittwoch ein Mann, wie jetzt bekannt wurde, mehrere Fahrgäste und Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit Pfefferspray verletzt. Unter ihnen war auch eine Schwangere.

von

Ein 29-jähriger Mann hat, wie jetzt bekannt wurde, am Mittwoch in einer S-Bahn der Linie 75 Fahrgäste und Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit Pfefferspray verletzt. Eine Schwangere kam in eine Klinik. Die Bundespolizei nahm den Vorfall auf, der Russe wurde am Bahnhof Alexanderplatz aufgegriffen. Die S-Bahn bestätigte den Vorfall. Über die Hintergründe der Tat, ob sich Täter und einige der Opfer kannten, konnten Polizei und S-Bahn am Donnerstag noch nicht sagen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben