Berlin : Brand im U-Bahnhof Hausvogteiplatz

Wegen eines Feuers im U-Bahnhof Hausvogteiplatz ist der Zugverkehr der Linie 2 am Dienstag unterbrochen worden. Zwischen den Bahnhöfen Potsdamer Platz und Märkisches Museum mussten Fahrgäste auf Schienenersatzverkehr umsteigen. Menschen wurden nicht verletzt.

Berlin (28.06.2005, 11:00 Uhr) - Die Feuerwehr konnte den Brand am Vormittag löschen. Nach Polizeiangaben waren in der Tunnelröhre am Hausvogteiplatz aus noch ungeklärter Ursache Bahnschwellen in Brand geraten. Es kam zu starker Rauchentwicklung. Wann die Züge wieder fahren, ist im Moment (11.00 Uhr) noch unklar. Der Tunnel muss noch gelüftet werden.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte der Zugführer einer U- Bahn in Richtung Potsdamer Platz die Flammen auf dem Gegengleis entdeckt und die BVG-Leitstelle alarmiert. Er steuerte den Zug am Feuer vorbei in Sicherheit. Wartende Fahrgäste auf den Bahnhof Hausvogteiplatz wurden in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr war mit fünf Löschzügen und einigen Spezialfahrzeugen im Einsatz. (tso)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar