Berlin-Brandenburg : Zwei Eisenbahner mit Herz

Bernd Matthies lobt zwei ausgezeichnete Eisenbahner. Denn wenn es menschlich stimmt, kann man einiges wiedergutmachen.

von
Die zwei geehrten Eisenbahner.
Die zwei geehrten Eisenbahner.Fotos: promo/Odeg, Klaer

Verzögerung im Betriebsablauf, Stellwerksstörung, Signalstörung, Weichenstörung, Zugausfall, geänderte Wagenreihenfolge, Notarzteinsatz, wir bitten um Verständnis. Text bekannt? Die Bahnbenutzer speziell in Berlin sind leidgeprüft, sie spielen ihr Störungsbingo mit sarkastischer Duldsamkeit – aber was könnte ihnen helfen? Das können nur Menschen, vorzugsweise solche, die sich im Bahnbetrieb auskennen und in der Lage sind, im Durcheinander das Problem zu erkennen und richtig zu handeln.

Bitte, hier sind zwei davon, soeben von der „Allianz pro Schiene“ ausgezeichnet als „Eisenbahner mit Herz“. Sie kommen aus Brandenburg, haben es zwar nicht zu Bundessiegern gebracht, aber sind doch auf jeden Fall zwei würdige Landessieger. Simone Kroll, Zugbegleiterin bei der Odeg, hat in der Hitze des letzten Sommers einen Fahrgast mit Kreislaufkollaps betreut, sie koordinierte den Notarzteinsatz und „kümmerte sich sorgsam um ihn und verwandelte so seine Angst in Sicherheit“, wie die Jury formuliert.

Menschlichkeit kann einiges wettmachen

Der andere „Eisenbahner mit Herz“ hat sich nicht durch Nervenstärke im Notfall ausgezeichnet, sondern durch Humor im Arbeitsalltag. Heiko Schmidt-Dworschak, Zugbegleiter bei der DB Regio Potsdam, ist schon fast so etwas wie ein regionaler Prominenter. „Schmitti“, so heißt es, sei für seine lustigen Ansagen bekannt und beliebt und zähle schon seit Jahren zu den meistnominierten Lieblingseisenbahnern.

Was zeigt uns das? Der Betriebsablauf mit seinen Fährnissen mag sein, wie er ist – wie er auf den Fahrgast wirkt, hängt von Menschen ab. Der Unterschied zwischen humorvoller Zuwendung und gelangweilter Ignoranz, das zeigen diese Auszeichnungen, ist größer und wichtiger als der zwischen pünktlicher Abfahrt und zehn Minuten Verspätung.

Technische Störung bei der S-Bahn.
Technische Störung bei der S-Bahn.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

s

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar