Berlin-Charlottenburg : Bei Hertha kommste echt ins Schwitzen

Berlins einsamster Job: der Glühweinstand im Olympiastadion. Unser Autor erwärmt sich beim Fußball-Bundesligaspiel gegen Mainz 05.

von
Links die Härte, rechts die Hertha: Glühweinstand in der Einsamkeit, Stürmer Kalou im Mittelpunkt.
Links die Härte, rechts die Hertha: Glühweinstand in der Einsamkeit, Stürmer Kalou im Mittelpunkt.Fotos: André Görke, dpa

Westend, Olympiastadion, Sonntagnachmittag, der Ordner lächelt. „Ihr Hosenstall ist offen“, flüstert der Mann bei der Tastkontrolle. Bevor es mit knallrotem Kopf (diese Hitze!) verschämt in die Hertha-Fankurve geht, murmelt man zurück: „Naja, ist ja auch warm genug.“

In der Westkurve haben die Fans von Mainz 05 ein Feuerchen gemacht und wärmen sich an ihren hineingeschmuggelten Fackeln. Hinter der Hertha-Fankurve hingegen: Frühlingstemperaturen im Winter, sonnige Stimmung selbst in der Dunkelheit – fast überall. Drei traurige Herren stehen einsam hinter ihrem „Glühpunsch“-Stand und blicken neidisch gen Biertheke, wo erfrischende Kaltgetränke im Dezember hektoliterweise über den Tresen gehen.

Erinnert sich noch jemand an Abstieg und minus 15 Grad?

Hertha wärmt in diesen Wintertagen. 2:0 gegen Mainz, letztes Spiel des Jahres, jroßer Jubel, jute Laune mit allem Pipapo: kurze Hosen auf dem Rasen, jubelnde Zuschauer in Shirts im Rang.

Die Gruselgeschichten sind gefühlt eine Ewigkeit her. Der Abstieg? Ja, auch der, aber auch die Geschichten vom Stadionbesuch vor wenigen Jahren, als das Pils bei minus 15 Grad (!) im Plastikbecher gefror.

Letzter Akt: der Heimweg. Die S-Bahn ist voll, die Mäntel stehen offen. Ein Mann reißt sein blau-weißes Mützchen vom verschwitzten Kopf und fragt in die Runde: „Kann man hier irgendwo die Heizung runterdrehen?“

Machen wir's kurz: Hertha im Winter 2015 - wärmt.

Hertha im Europacup - mal wieder im Olympiastadion
Hertha im Europacup: Ist ziemlich speziell, weil oft ziemlich leer. Und kalt war's im Olympiastadion auch immer.Weitere Bilder anzeigen
1 von 90Foto: Imago
14.09.2017 07:25Hertha im Europacup: Ist ziemlich speziell, weil oft ziemlich leer. Und kalt war's im Olympiastadion auch immer.
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar