"Berlin Day" : Wowereit in New York

Der Regierende Bürgermeister Wowereit wird Berlin bis Freitag in New York vertreten. Anlässe seiner Reise sind unter anderem der Klimagipfel der Großstädte sowie der "Berlin-Day" im Museum of Modern Art.

Berlin - Klaus Wowereit wird den Angaben zufolge von Umweltsenatorin Lompscher, Vertretern der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berlin Partner sowie des Hotel- und Gaststättenverbandes und Designern begleitet. Auf dem Klimagipfel will Wowereit nach Senatsangaben mit seinen Amtskollegen aus Mexiko-Stadt und Kairo diskutieren, wie Schadstoff-Emissionen in Großstädten verringert werden können.

Darüber hinaus wird das Berliner Stadtoberhaupt vor Reiseveranstaltern und Kultureinrichtungen für Berlin als Reiseziel werben. Zudem eröffnet er den "Berlin Day" mit einer Ausstellung "Koffer aus Berlin". Anschließend spricht Wowereit auf der Eröffnung einer Verkaufsausstellung für Design-Produkte, die das New Yorker MoMA mit "Destination: Berlin" in einem seiner Verkaufsläden organisiert. Mehr als 80 Produkte von 20 hauptstädtischen Künstlern werden dort bis November angeboten. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben