Berlin : Erneute Warnstreiks bei der Post

Die Gewerkschaft Verdi hat 300 Post-Beschäftigte in Berlin und Brandenburg dazu aufgerufen, am Dienstagabend in den Warnstreik zu treten. Betroffen sind die Briefbearbeitungszentren.  

Erneute Warnstreiks bei der Post.
Erneute Warnstreiks bei der Post.Foto: dpa/picture-alliance

Die Bundesbürger müssen sich diese Woche wieder auf leere Briefkästen einstellen - auch in Berlin. Am Sonnabend brach die Gewerkschaft Verdi die Verhandlungen über kürzere Arbeitszeiten mit der Deutschen Post ab und kündigte einen Arbeitskampf an, der nun begonnen hat. Bereits am Dienstag gab es in zahlreichen Bundesländern Warnstreiks.

Die Gewerkschaft Verdi hat nun 300 Post-Beschäftigte in Berlin und Brandenburg dazu aufgerufen, von Dienstag 22 Uhr an ihre Arbeit niederzulegen. Betroffen sind die fünf Briefbearbeitungszentren in der Region. Verdi rechne mit 1,5 Millionen nicht zugestellten Briefsendungen. (AFP/ tsp)


» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar