Berlin : Berlin erstrahlt im neuen Licht

-

Wahrzeichen, Straßen und Plätze erstrahlen vom 17. bis 29. Oktober in neuem Licht – beim „Festival of Lights“. „Das Brandenburger Tor wird jeden Tag neu inszeniert und der Säulengang des Alten Museums mit unterschiedlichen, sehr dynamischen Farben illuminiert“, sagte der künstlerische Leiter, Andreas Boehlke. Jedes Haus erzähle eine Geschichte, die sich sehr gut mit unterschiedlichen Beleuchtungen hervorheben lasse. Zum Start des Festivals gibt es am 17. Oktober um 20 Uhr am Fernsehturm eine Licht und Musikshow. Begleitend zu den Illuminationen haben am 21. Oktober in der „Nacht der offenen Türen“ einige Museen, Theater und andere Einrichtungen mit Sonderveranstaltungen geöffnet. Veranstalter des zweiten Festivals dieser Art sind die City Stiftung Berlin, die DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG sowie die Agentur Zander & Partner. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben