Berlin : Berlin erwartet bis zu 12.000 Weltausstellungs-Besucher - täglich

Das Land Berlin rechnet mit bis zu 12.000 Besuchern täglich, die während der Expo in Hannover einen Abstecher in die deutsche Hauptstadt machen. Dies entspricht nach Angaben des Berliner Expo-Beauftragten Hans-Jürgen Binek einem Wirtschaftsumsatz von einer Milliarde DM, die an den insgesamt 153 Expo-Tagen erzielt werden sollen. "Berlin ist fast selber ein Expo-Projekt", erklärte Binek am Dienstagabend im Märkischen Presse- und Wirtschaftsclub Berlin. Eine im Bau befindliche Hauptstadt habe es während einer Weltausstellung noch nicht gegeben. Die Weltausstellung findet vom 1. Juni bis zum 31. Oktober in Hannover - aber auch in der Hauptstadtregion - statt. Berlin und Brandenburg werden zudem im deutschen Pavillon auf dem Expo-Gelände präsent sein. Jedes Bundesland wird hier einen typischen Gegenstand ausstellen. Brandenburg zeigt einen der ersten Filmprojektoren; Berlin stellt ein Modell des Reichstages und ein Stück der Berliner Mauer aus. Das Land Berlin setzt in diesem Jahr rund eine Million an Werbemitteln für die Expo ein, Veranstaltungen wie die Berlin-Woche vom 19. bis 25. Juni im Deutschen Pavillon inklusive.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben