Berlin Flughafen Tegel : Passagiere warteten stundenlang auf Gepäck

Ausgerechnet zum Ferienende ist am Flughafen Tegel die Gepäckabfertigung ausgefallen. Die Kofferbänder und ein Röntgengerät waren defekt.

Ungeduldiger Blick zur Infotafel. Durch die Pannen in Tegel verspäteten sich auch einige Abflüge.
Ungeduldiger Blick zur Infotafel. Durch die Pannen in Tegel verspäteten sich auch einige Abflüge.Foto: picture alliance / dpa, Rainer Jensen

Stillstehende Kofferbänder, genervte Fluggäste: Wegen eines Ausfalls der Gepäckbänder im Terminal D mussten hunderte angekommene Passagiere am Sonnabendnachmittag im Flughafen Tegel zwei bis drei Stunden warten, bis sie ihre Koffer und Rucksäcke wieder zurückbekamen. Zugleich war auch ein Röntgengerät der Bundespolizei zur Durchleuchtung von Gepäckstücke defekt. Sicherheitskontrollen konnten nicht mehr durchgeführt werden, weshalb mehrere Abflüge zehn bis 70 Minuten Verspätung hatten.

Während der Reparaturarbeiten wurde zeitweise versucht, die gesamte Gepäckabfertigung im Terminal C zu erledigen. Das gelang aber nur teilweise, überall bildeten sich unterdessen lange Schlangen. Gegen 16.30 Uhr brachten Techniker die defekten Bänder und das Röntgengerät wieder in Gang.

8 Kommentare

Neuester Kommentar