Berlin-Friedrichshagen : Kulturzentrum in alter Polizeiwache

Es ist ein schönes Bauwerk, viele Jahre befand sich im alten Friedrichshagener Rathaus eine Polizeiwache. Zuletzt stand es leer. Nun ist ein neuer Nutzer gefunden.

von
Stand viele Jahre leer. Nun gibt es neue Ideen für das Haus in Friedrichshagen.
Stand viele Jahre leer. Nun gibt es neue Ideen für das Haus in Friedrichshagen.Foto: Imago

Es ist eines der markantesten Häuser in Friedrichshagen: das alte Rathaus in der Bölschestraße, der Meile zwischen S-Bahnhof und Müggelsee. 1899 eröffnet und nach dem Krieg als Polizeiwache genutzt, stand es seit mehr als drei Jahren leer. Nun hat der Liegenschaftsfonds einen Erbbaurechtsvertrag über 50 Jahre abgeschlossen mit der „Rathaus Friedrichshagen Projekt GmbH“. Sie will das Gelände nutzen, um dort Kultur, Soziales, Veranstaltungen, Gastronomie anzusiedeln. Ein großer Teil des Erdgeschosses wurde ursprünglich als Ratskeller genutzt, heißt es in einer Mitteilung des Liegenschaftsfonds. Der Eingangsbereich ist mit dem offenen Treppenhaus und breiten Fluren großzügig gestaltet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben