Berlin-Friedrichshain : Böllerwürfe bei Demonstration

Einige hundert Personen versammelten sich am Samstagabend zur „Interkiezionalen Demonstration“ von Friedrichshain nach Neukölln.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Die „Interkiezionalen Demonstration“ von der Ecke Proskauer Straße / Eldenaer Straße in Friedrichshain zum Hermannplatz in Neukölln kam am Samstag nur schleppend in Gang. Gegen 20 Uhr, zum angemeldeten Start, waren statt der angekündigten 300 Personen nur wenige Demonstranten gekommen, hieß es bei der Polizei. Im Laufe der nächsten Stunde kamen aber doch mehrere hundert Demonstranten zusammen, los ging es kurz vor 21 Uhr.

Auf Höhe des Görlitzer Parks kam es nach Polizeiangaben bereits zu einem "Abstrom" von Demonstranten. Bis Redaktionsschluss blieb die Lage weitgehend ruhig. Zwei Polizisten wurden jedoch durch Böllerwürfe verletzt. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben