Berlin-Friedrichshain : Immer wieder RAW: Antänzer festgenommen

Ein 20-Jähriger wird bestohlen und informiert schnell die Polizisten. Die konnte die Täter festnehmen. Die Beute hatten sie bei sich.

Ort von Party und Kriminalität: Nun soll ein Sonderstaatsanwalt über das RAW-Gelände wachen.
Ort von Party und Kriminalität: Nun soll ein Sonderstaatsanwalt über das RAW-Gelände wachen.Foto: dpa

Immer wieder RAW-Gelände in Friedrichshain: Dort hat die Berliner Polizei in der Nacht zu Sonntag zwei mutmaßliche Taschendiebe festgenommen. Wie die Polizei am Morgen danach mitteilte, sei das 20-jährige Opfer von einem Unbekannten angetanzt worden. Als dieser von ihm abgelassen habe und sich gemeinsam mit einem mutmaßlichen Komplizen davonlief, habe der junge Mann das Fehlen seiner Brieftasche gemerkt.

Der 20-Jährige meldete den Diebstahl Polizisten, die in der Nähe im Dienst waren. Sie nahmen die zwei Tatverdächtigen fest. Dabei habe einer der Männer das zuvor entwendete Portemonnaie auf den Boden geworfen. Die Beamten stellten es sicher und gaben es dem 20-Jährigen wieder zurück. Die beiden Festgenommenen, im Alter von 19 und 27 Jahren, wurden einem Fachkommissariat des Landeskriminalamts überstellt.

14 Kommentare

Neuester Kommentar