Berlin-Friedrichshain : Toter Fußgänger lag auf der Straße

Auf der Boxhagener Straße im Berliner Stadtteil Friedrichshain ist in der Nacht ein toter Mann gefunden worden. Vermutlich ist der 27-Jährige bei einen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Polizei bittet um Mithilfe

Berlin - Eine Autofahrerin hatte den Mann gegen 2:50 Uhr auf der Fahrbahn der Boxhagener Straße entdeckt, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein Notarzt konnte nur den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei vermutet, dass er bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam. Eine Obduktion soll jetzt die genaue Todesursache klären.

Bei dem Opfer handelt es sich nach ersten Ermittlungen um einen 27-Jährigen aus Friedrichshain. Er ist etwa 1,80 Meter groß, sehr schlank und hat dunkelblonde kurze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jeans, einer schwarzen Jacke und hellen Schuhen.

Die Polizei sucht Zeugen, die zwischen 2:40 und 2:50 Uhr in der Boxhagener Straße einen Unfall beobachtet oder andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 030-4664-681 800 oder bei jeder andere Polizeidienststelle entgegen genommen. (tso/ddp/dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben