Berlin : Fünfjährige stirbt durch Fenstersturz

In Berlin ist erneut ein unbeaufsichtigtes Kind bei einem Sturz aus einem Haus zu Tode gekommen. Das Mädchen fiel aus dem vierten Stock einer Wohnung in der Mainzer Straße in Friedrichshain.

Berlin - Beim Aufprall zog sich das Mädchen schwerste Verletzungen zu. Passanten versorgten das Kind und alarmierten den Rettungsdienst. Die Fünfjährige verstarb wenige Stunden später im Krankenhaus. Laut Polizei befand sich zum Zeitpunkt des Unglücks niemand in der Wohnung. Zu den Eltern lagen am Morgen noch keine Angaben vor. Es wird wegen Verletzung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht ermittelt.

Erst am Samstag war ein vierjähriger Junge beim Sturz aus dem neunten Stock eines Hochhauses an der Landsberger Allee/Ecke Otto-Marquardt-Straße ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben hielt sich zum Zeitpunkt des Unglücks nur noch ein Zweijähriger in der Wohnung auf. Die 29-jährige Mutter war offenbar einkaufen. Gegen sie wird ebenfalls ermittelt.

Im vergangenen Jahr stürzten in Berlin mindestens zwölf Kinder bei Unfällen aus dem Fenster, ein zweijähriges Mädchen wurde dabei getötet. Die Polizei führt über solche Unfälle keine Statistik. Mehrfach waren bei den Unfällen die Kinder unbeaufsichtigt gewesen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kindersicherheit (BAG) warnt davor, Kinder alleine in Zimmern mit offenen Fenstern spielen zu lassen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben