Berlin : Berlin in Zahlen: Alle Rekorde in einem Buch

-

Höher, schneller, weiter – das Statistische Landesamt hat jetzt gewissermaßen das Berliner Guinnessbuch der Rekorde zusammengestellt. Jetzt wissen wir: Die längste UBahnlinie ist die U7 zwischen Rathaus Spandau und Rudow mit 31,8 Kilometern, die kürzeste Linie ist die U4 mit nur 2,9 Kilometern zwischen Innsbrucker Platz und Nollendorfplatz. Höchstes Bauwerk der Stadt ist der 368 Meter hohe Fernsehturm. Das schmalste Haus steht mit 3,50 Meter in der Rungestraße 10 in Mitte. Wer mehr wissen will: „Die kleine Berlin-Statistik 2004“ ist kostenlos über das Statistische Landesamt zu beziehen (Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin, Telefon 9021-3434). dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben