Berlin-Köpenick : Drei Männer fliehen aus Abschiebegefängnis

Zwei Georgier und ein Türke sind am Morgen aus der Abschiebehaftanstalt in Berlin-Köpenick geflohen. Die Fahndung verlief bislang ohne Erfolg.

Berlin - Das Wachpersonal bemerkte bei einem Rundgang kurz vor 1 Uhr in einer Zelle ein beschädigtes Fenstergitter, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin zählten die Mitarbeiter die Insassen und stellten fest, dass zwei Georgier im Alter von 19 und 36 Jahren sowie ein 30-jähriger Türke fehlten. Weitere Details nannte der Sprecher zunächst nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Umständen der Flucht. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben