Berlin-Kreuzberg : Bye bye! Magnet-Club macht dicht

"Es hat viel Spaß gemacht", schreiben die Macher und sagen: Tschüs. Ein neuer Betreiber steht schon fest.

von
Ausgetanzt. In Berlin macht wieder ein Club zu, diesmal der Magnet in Kreuzberg.
Ausgetanzt. In Berlin macht wieder ein Club zu, diesmal der Magnet in Kreuzberg.Symbolfoto: ZB/pa/dpa

Der Magnet-Club in Kreuzberg schließt. Auf Facebook teilten die Betreiber mit, dass die letzte Party schon am 5. September stattgefunden habe. "Liebe Freunde, (...) Danke Euch allen für diese schöne Zeit, es hat uns viel Spass gemacht. Wir planen noch eine Abschiedsparty, weitere Infos folgen bald, wir halten Euch auf dem Laufenden."

Leerstand gibt es an der Falckensteinstraße 48 nahe der Oberbaumbrücke aber nicht: Am heutigen Freitag startet dort die Kulturstätte „Musik & Frieden“ ihr Programm. Sämtliche Umgestaltungen sollen während des laufenden Betriebs durchgeführt und bis 11. November abgeschlossen werden. Dann steigt die Eröffnungsfeier, die zugleich ein Abschied für den Magnet ist. Alle angekündigten Konzerte finden statt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben