Berlin-Kreuzberg : Gleisdreieck-Park: Hotel überfallen

Drei Männer haben in der Flottwellstraße ein Hotel überfallen. Sie stahlen nicht nur das Geld aus der Rezeptionskasse.

Der neue Kiez in der Flottwellstraße, gleich am Park Gleisdreieck.
Der neue Kiez in der Flottwellstraße, gleich am Park Gleisdreieck.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Kreuzberg, 23 Uhr, Überfall am Gleisdreieck Park: In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte ein Hotel am Park am Gleisdreieck überfallen. Nach Angaben der Berliner Polizei haben drei Männer die Lobby des Hotels in der Flottwellstraße gegen 23 Uhr betreten. Sie bedrohten die Angestellten mit einer Schusswaffe und forderten Geld aus der Kasse. "Nachdem sie das Geld bekommen hatten, soll der bewaffnete Täter mit einem der Angestellten in den Bereich des Restaurants gegangen sein und dort ebenfalls Geld erbeutet haben", berichtete die Polizei am Morgen. Im Anschluss flüchteten die Drei mit ihrer Beute. Die beiden 46 und 24 Jahre alten Angestellten blieben unverletzt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar