Berlin-Kreuzberg : Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Mehringdamm wurde am frühen Montagnachmittag eine Person verletzt. Mehringdamm und Tempelhofer Ufer waren zwischenzeitlich in beide Richtungen gesperrt.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Mehringdamm wurde am Montag eine Person verletzt. Gegen 12.40 Uhr stießen ein Motorrad und ein Taxi an der Einbiegung zum Tempelhofer Ufer aus noch ungeklärten Umständen zusammen, wie Berliner Polizei am Montag mitteilte. Der Fahrer des Motorrads wurde dabei eingeklemmt. Über seine Verletzungen konnte die Polizei noch keine genaueren Angaben machen. Der Mann war jedoch ansprechbar und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Taxis blieb unverletzt. Der Mehringdamm wurde ab Blücherstraße in Richtung Norden zunächst in beide Richtungen gesperrt. Das Tempelhofer Ufer wurde in Richtung Waterloo-Ufer gesperrt. Beide Sperrungen wurden ab etwa 15 Uhr wieder aufgeboben. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar