Berlin-Kreuzberg : Von Männern umringt und ausgeraubt

Ein 27-jähriger Mann wird an einem U-Bahnhof in ein Gespräch verwickelt, dann ist das Handy weg. Als er es zurückfordert, fliegt eine Flasche.

Überfall in Kreuzberg. Die Tat geschah am U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof.
Überfall in Kreuzberg. Die Tat geschah am U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Am Sonntagabend ist ein Mann in Kreuzberg von Unbekannten beraubt worden. Wie die Berliner Polizei am Montag mitteilte, sei der 27-Jährige gegen 20.30 Uhr Uhr am U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof von mehreren Männern umringt, in ein Gespräch verwickelt und seines Handys beraubt worden. Als er das Telefon zurückgefordert habe, sei aus der Gruppe heraus eine Flasche auf ihn geworfen worden.

Der Mann erlitt leichte Schnittverletzungen am Oberkörper und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Den Tätern gelang die Flucht. 

Fotozeitreise: Hätten Sie Kreuzberg erkannt?
Schlesisches Tor, fotografiert vor 100 Jahren. Die Straßenbahn rollt, der U-Bahnhof sieht noch immer so aus.Weitere Bilder anzeigen
1 von 21Foto: Imago
22.04.2016 12:23Schlesisches Tor, fotografiert vor 100 Jahren. Die Straßenbahn rollt, der U-Bahnhof sieht noch immer so aus.

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben